Vergangene Termine

  • 2017-04-28T19:30:00+02:00
  • 2017-04-28T23:59:59+02:00
April 28 Freitag

28.04.2017 ab 19:30
Unterkirche Zwölf Apostel / Zwölf-Apostel Platz / Hochzoll Süd

Konzert zum Mit-chanten- für ALLE, die Lust haben. Meditative Klänge, freudiges Sein und spirituelle Lieder zum Anhören und Mitsingen. Der Eintritt ist frei - Spenden erbeten; Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

  • 2017-04-05T00:00:00+02:00
  • 2017-04-05T23:59:59+02:00
April 5 Mittwoch

05.04.2017
Bayerische Musikakademie Marktoberdorf, Kurfürstenstraße 19, 87616 Marktoberdorf

Das Netzwerk Musik in Schwaben bietet eine Fortbildung für angehende Erzieher/innen an. Überschrieben mit dem Titel „Spielen mit der Stimme“ erwerben die Teilnehmer eine grundsätzliche Befähigung zur Entwicklung der natürlichen Singfähigkeit bei jedem Kind und erlernen Grundlagen zur spielerischen Vermittlung durch Bewegung, Tanz und weitere Elemente, die eine individuelle emotionale Ausdrucksgestaltung fördern. In einem 9-tägigen Kurs, verteilt auf drei Blockveranstaltungen, erhalten angehende Erzieher/Innen einen vertieften Einstieg in die Methode zum Singen mit Kindern in der Altersgruppe der Eineinhalb- bis Fünfjährigen. Zu dieser Methode zählen die Ausbildung der eigenen Stimme und die Entwicklung der Fähigkeit zum natürlichen Vorsingen von Liedern sowie die Anleitung zum spielerischen Umgang mit der Stimme und der Einbeziehung von Bewegung, Tanz und einfachen Klangerzeugern. Die Vermittlung dieser Inhalte erfolgt in Form von Einzelstimmbildung, Gruppenstimmbildung und Plenumsveranstaltungen. Die Dozenten sind neben weiteren Isabell Münsch, Stephanie M.-L. Bornschlegl und Helmut Maschke. Kursleiter ist Karl Zepnik, Künstlerischer Leiter der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf.

  • 2017-04-02T19:00:00+02:00
  • 2017-04-02T23:59:59+02:00
April 2 Sonntag

02.04.2017 ab 19:00
Pfarrkirche St. Petrus in Haslach, Am Kirchberg 1, 88430 Rot a.d. Rot

„Ein bisschen über der Erde“ Gesang (Isabell Münsch) und Saxophon (Christian Segmehl). Stücke u.a. von J.S. Bach, Hildegard von Bingen, freie Improvisationen. Der Eintritt ist frei - Spenden sind erbeten.

  • 2017-02-11T10:00:00+01:00
  • 2017-02-11T17:00:00+01:00
Februar 11 Samstag

11.02.2017 von 10:00 bis 17:00
Berufsfachschule für Musik Krumbach

BÜHNENPRÄSENZ- Selbstbewusst auftreten und begeisternDas Einführungsseminar schafft Grundlagen für einen sicheren und ausdrucksstarken Auftritt vor kleinem und großem Publikum. Es lehrt Bühnenstress und Versagensängste zu erkennen, diese abzubauen und selbstbewusst aufzutreten.Das kreative Ausdruckspotenzial wird herausgearbeitet und gestärkt.Das Coaching BÜHNENPRÄSENZ zeigt wie die Schüler ihre Stimme und Körpersprache überzeugend einsetzen und authentisch nutzen können. Neben informativen Sequenzen bietet BÜHNENPRÄSENZ in Paarübungen, Kleingruppen und Einzelaufgaben auf der Bühne vor Publikum die Möglichkeit der ausübenden Erfahrung und des inneren Erlebens. Intensives, konstruktives Feedback wird genutzt um die Ausdrucksweise zu optimieren und dabei auch gemeinsam zu lernen. Mit den praxisnahen Tipps aus der Schauspielarbeit und dem bewussten Umgang mit Stimme und Körpersprache wird es einigen gelingen, ihr Publikum mit Charme und Authentizität für sich zu gewinnen, sich auch beim Musizieren vor Publikum wohl zu fühlen und sich mit Vorbereitung, Wissen und Erfahrung der Kraft des Moments hinzugeben.

  • 2017-01-14T20:00:00+01:00
  • 2017-01-14T23:59:59+01:00
Januar 14 Samstag

14.01.2017 ab 20:00
Gemeindezentrum, 86853 Langerringen

"Chansonabend" mit Isabell Münsch (Gesang) und Stephanie Knauer (Klavier); Für französische Schmankerl während des Konzerts ist gesorgt. Eintritt 9,- €; Vorverkauf u. Reservierung bei Konrad Dobler unter 08248/517 oder dobler@langerringen.de

  • 2017-01-13T19:30:00+01:00
  • 2017-01-13T23:59:59+01:00
Januar 13 Freitag

13.01.2017 ab 19:30
Unterkirche Zwölf Apostel / Zwölf-Apostel Platz / Hochzoll Süd

Konzert zum Mit-chanten- für ALLE, die Lust haben. Meditative Klänge, freudiges Sein und spirituelle Lieder zum Anhören und Mitsingen. Der Eintritt ist frei - Spenden erbeten; Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

  • 2016-12-29T18:30:00+01:00
  • 2016-12-29T22:00:00+01:00
Dezember 29 Donnerstag

29.12.2016 von 18:30 bis 22:00
Ai.Naha spirit & musik, 86163 Augsburg (Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich!)

Freude am "EINFACH NUR SEIN", am "ENTSTEHEN LASSEN", am sich selbst Reflektieren und Beobachten. Selbsterkenntnis, die Lust zum Aufbruch ins NEUE JAHR wecken, Atmen und Achtsamkeit erfahren, SICH ÖFFNEN zu höheren Schwingungen. NEXT STEP! In Klängen baden: Klangsession

  • 2016-12-18T16:00:00+01:00
  • 2016-12-18T23:59:59+01:00
Dezember 18 Sonntag

18.12.2016 ab 16:00
Kirche "Zur Göttlichen Vorsehung", Blumenallee 25, 86343 Königsbrunn; Karten sind erhältlich bei "Wein und Kunst", BGM.-Wohlfarth-Str. 28, Königsbrunn und bei Fam. Gruber unter Tel. 08231-348200. Es ist auch möglich, Karten namentlich an der Konzertkasse zurücklegen zu lassen und bei Abholung zu bezahlen.

Isabell Münsch konzertiert gemeinsam mit dem Königsbrunner Chor "VOX CORONA".

  • 2016-11-26T19:00:00+01:00
  • 2016-11-26T23:59:59+01:00
November 26 Samstag

26.11.2016 ab 19:00
Grünes. Gutes. Gesundes. | Der kleine feine Bioladen mit Café; Edith Neidlinger, Am Kirchberg 10 1/2, 86458 Biberbach

Etwas ganz Besonderes hat sich "Der kleine feine Bioladen mit Café" in Biberbach bzw. dessen Inhaberin Frau Edith Neidlinger, unter dem Motto: "Gesang trifft Bio-Menü" für diesen November-Abend ausgedacht: Die Sopranistin Isabell Münsch aus Augsburg ist mit Dominic Pavelt (Gitarre/Percussion) zu Gast im Cafe. Die Gäste erwartet eine Mischung aus heiteren Liedern und besinnlichen Momenten, Lieder zum Zuhören und Mitsingen werden dabei sein. Dazu wird ein vegetarisches 5-Gänge-Menü serviert – natürlich in toller Bio-Qualität. Beginn ist um 19 Uhr. Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung bzw. Reservierung im Bioladen oder per E-Mail unter edith@bioladen-biberbach.de gebeten. Der Gesamtpreis für Konzert und Menü (ohne Getränke) liegt bei 65 Euro. Weitere Infos hierzu gibt es bei Frau Edith Neidlinger.