Heller Wind

Presse MM-Zeitung: „Was ist das nur für eine überirdisch schöne Frauenstimme?…“ (Juni 2015)
„Heller Wind liegt mir besonders am Herzen!“ ( Isabell Münsch)

Die variationsreiche Stimme von Isabell Münsch, mal erdig-schamanisch wie auch sphärisch-engelhaft, verschmilzt mit klassischen Instrumenten sowie mit Instrumenten aus verschiedenen Regionen der Erde. Songs im Popgenre (und doch ganz anders), getragen von Rhythmen verschiedener Kulturen treffen auf klassische Elemente. Improvisationen lassen die Musik immer wieder neu entstehen und geben Raum für den Spirit, den hellen Wind, im Moment.

Texte, die an das Wesentliche erinnern und lebendig „atmen lassen“, meditative Versenkung und vibrierende Lebensfreude bündeln die Energie zu einem Punkt:

Leben - mit den verschiedenen Bewusstseinsebenen.