"Biddi, wie ist Sumatra"? Mit Brecht um die Welt

Bereits zum siebten Mal veranstaltet das Kulturbüro Königsbrunn in Kooperation mit dem Brechtfestival Augsburg einen Abend rund um den Augsburger Dichter, Dramatiker und Schriftsteller Bertolt Brecht. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein ganz besonderes Programm. In seinem Leben sah sich Bertolt Brecht in der Welt um, in Landschaften, Städten und Kontinenten. Er fand Aufenthalte, die seiner Arbeit dienten, seinem Liebes- und Familienleben oder der gelegentlichen Erholung. Bald wurden es Zufluchtsorte vor Nazideutschland und vor dem schnell vorrückenden Krieg, bis Brecht den Stätten seiner Jugend im Nachkriegsdeutschland erneut und neu begegnete. All diese prägenden Welt-Sichten und -Erfahrungen hat er in sein Werk hineingenommen, hat ihnen gehuldigt oder sie verdammt, hat sie aus kritischer Distanz betrachtet oder romantisch verklärt. "Biddi, wie ist Sumatra"? bietet eine musikalische Reise durch die Welt, wie Brecht sie in seinen Texten entwarf und Komponisten sie in Lieder und Songs verwandelt haben. Besungen werden Orte und Gegenden, die messbare Koordinaten auf Landkarten besitzen. Aber auch solche, die Brecht in poetischer Imagination errichtet hat – Sehnsuchtsorte und Fantasiewelten, die friedvoll, verstörend, mythisch und abenteuerlich sind. Zusammen mit Isabell Münsch (Gesang) und Rita Marx (Klavier) unternimmt der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Lucchesi diese Erkundungsreise in die Lebenswelten Bertolt Brechts.

  • "Biddi, wie ist Sumatra"? Mit Brecht um die Welt
  • 2019-02-28T19:30:00+01:00
  • 2019-02-28T22:00:00+01:00
  • Bereits zum siebten Mal veranstaltet das Kulturbüro Königsbrunn in Kooperation mit dem Brechtfestival Augsburg einen Abend rund um den Augsburger Dichter, Dramatiker und Schriftsteller Bertolt Brecht. Auch dieses Jahr gibt es wieder ein ganz besonderes Programm. In seinem Leben sah sich Bertolt Brecht in der Welt um, in Landschaften, Städten und Kontinenten. Er fand Aufenthalte, die seiner Arbeit dienten, seinem Liebes- und Familienleben oder der gelegentlichen Erholung. Bald wurden es Zufluchtsorte vor Nazideutschland und vor dem schnell vorrückenden Krieg, bis Brecht den Stätten seiner Jugend im Nachkriegsdeutschland erneut und neu begegnete. All diese prägenden Welt-Sichten und -Erfahrungen hat er in sein Werk hineingenommen, hat ihnen gehuldigt oder sie verdammt, hat sie aus kritischer Distanz betrachtet oder romantisch verklärt. "Biddi, wie ist Sumatra"? bietet eine musikalische Reise durch die Welt, wie Brecht sie in seinen Texten entwarf und Komponisten sie in Lieder und Songs verwandelt haben. Besungen werden Orte und Gegenden, die messbare Koordinaten auf Landkarten besitzen. Aber auch solche, die Brecht in poetischer Imagination errichtet hat – Sehnsuchtsorte und Fantasiewelten, die friedvoll, verstörend, mythisch und abenteuerlich sind. Zusammen mit Isabell Münsch (Gesang) und Rita Marx (Klavier) unternimmt der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Joachim Lucchesi diese Erkundungsreise in die Lebenswelten Bertolt Brechts.
  • Wann 28.02.2019 from 19:30 to 22:00 (Europe/Berlin / UTC100)
  • Wo Infopavillon 955, Alter Postweg 1, 86343 Königsbrunn; Der Eintrittspreis beträgt 6,00 €. Karten sind im Kulturbüro Königsbrunn, in der Stadtbücherei Königsbrunn, bei allen Reservix Vorverkaufsstellen und online unter www.reservix.de erhältlich.
  • Name des Kontakts
  • Telefon des Kontakts Telefon: +49 (0)82 31 / 6 06-2 62 · Telefax: +49 (0)82 31 / 6 06-2 82 62
  • Teilnehmer Isabell Münsch (Gesang), Rita Marx (Klavier) und Prof. Dr. Joachim Lucchesi (Musikwissenschaftler)
  • Web Externe Webseite besuchen
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal