Vergangene Termine

  • 2018-11-04T17:00:00+01:00
  • 2018-11-04T23:59:59+01:00
November 4 Sonntag

04.11.2018 von 17:00 bsi ${endtime}

Gedenkkonzert für Gottfried Hefele mit Isabell Münsch, Margerita Höhenrieder, Verena Metzger, Julien Chappot, Stephan Kaller und Wilhelm F. Walz. Die Soireen finden ohne Pause statt. Beim anschließenden "Get-together" geben angeregte Gespräche zwischen Künstlern und Publikum jedem Konzert eine ganz besondere und persönliche Note. Eine Veranstaltung des "Seraphin-Trio" mit dem Partner "Konzerte im Fronhof e.V.".

  • 2018-11-01T19:00:00+01:00
  • 2018-11-01T20:30:00+01:00
November 1 Donnerstag

01.11.2018 from 19:00 to 20:30

Freudvolle Melodien, mystische Klänge, bekannte Stücke und unbekannte Lieder eröffnen einen Raum, der uns nach innen aus außen lauschen lässt. Ein spannendes Trio: ISABELL MÜNSCH, NJAMI SITSON und PETER BADER widmen sich mit Gesang, Klavier, Orgel, Percussionsinstrumente, Ngoni (afrikanische Harfe), Monochord u.a. der geheimnisvollen Kraft von Allerseelen. Musik, die das Tor zu anderen Welten öffnet.

  • 2018-10-05T20:00:00+02:00
  • 2018-10-05T23:59:59+02:00
Oktober 5 Freitag

05.10.2018 von 20:00 bsi ${endtime}

Freudig, leidenschaftlich, manchmal grausam und direkt dann wieder erhebend und voller Überraschungen kann das Leben sein. Und es scheint so, dass ein ganz bestimmter Zauber darin wohnt. Die aussergewöhnliche Sängerin Isabell Münsch lässt durch ihren stimmlichen Facettenreichtum besondere Stimmungen entstehen - Peter Bader am Klavier kreiert gekonnt die passende Atmosphäre. Songs die vom Leben erzählen, musikalische Geschichten die Erinnerungen hervorbringen, träumen, lachen, lieben und hoffen lassen. Bekannte und unbekannte Lieder geben den Reichtum des Lebens in Klang und Melodie wieder. Lieder des Lebens- ein inniger, lebendiger und humorvoller Abend.

  • 2018-07-29T20:00:00+02:00
  • 2018-07-29T23:59:59+02:00
Juli 29 Sonntag

29.07.2018 von 20:00 bsi ${endtime}

Augsburg, Kongress am Park, 20.00 Uhr FILMMUSIK & more mit den Solisten Isabell Münsch, Sopran Kerstin Descher, Alt Ulrich Reß, Tenor Maximilian Lika, Bass Matthias Keller, Moderation Augsburger Philharmoniker Philharmonischer Chor Augsburg Dirigent: Wolfgang Reß

  • 2018-05-27T15:30:00+02:00
  • 2018-05-27T16:45:00+02:00
Mai 27 Sonntag

27.05.2018 from 15:30 to 16:45

Festliches Maikonzert mit Isabell Münsch (Sopran), Karla-Marie Münsch (Harfe), Christian Segmehl (Saxophon) und Peter Bader ( Klavier, Orgel). Von klassischen bis modernen Klängen: Eine Stunde voller Musikzauber. Eintritt frei- sei dabei Sonntag 27.5.2018 um 15.30 Uhr

  • 2017-12-16T19:30:00+01:00
  • 2017-12-16T23:59:59+01:00
Dezember 16 Samstag

16.12.2017 von 19:30 bsi ${endtime}

Die beste Brass Band Deutschlands, die 3BA Concert Band, gibt ein magisch-zauberhaftes Konzert in Bad Kissingen. Unter der Gesamtleitung des Ausnahmedirigenten Thomas Ludescher spielen 35 Blechbläser und Schlagzeuger gemeinsam mit zwei Weltklassesolistinnen Wolfgang Amadeus Mozarts Klarinettenkonzert, Ausschnitte aus seiner Oper „Die Zauberflöte“ sowie Teile aus Carl Orffs „Carmina Burana“. Mit dem Publikum reisen sie mit den Melodien von Ennio Morricone in die Welt der Filmmusik. Die bezaubernde Stimme von Sopranistin Isabell Münsch und der einzigartigen Klarinettenklang der Israelin Shirley Brill bilden den Höhepunkt dieses Konzertereignisses. Für Brass Band-Kenner hat die 3BA Concert Band außerdem ein Meisterwerk von Johan de Meij im Gepäck – in „Extreme Make-Over“ verarbeitet der niederländische Komponist das „Andante Cantabile“ von Peter Tschaikowsky auf atemberaubende Weise.

  • 2017-12-15T19:30:00+01:00
  • 2017-12-15T23:59:59+01:00
Dezember 15 Freitag

15.12.2017 von 19:30 bsi ${endtime}

Christmas Classics geht nach einem gefeierten Start in die zweite Runde: Lassen Sie sich dieses Jahr in die Welt der wundersamen Christmas-Night-Movies versetzen! Hören Sie die Soundtracks zu turbulenten Abenteuern, in denen kleine Helden spannende Detektivgeschichten erleben, Skelette in Nadelstreifenanzügen stecken oder ein Großstadtjunge sich unverhofft in einem prachtvollen Schloss wiederfindet. Was immer passiert - am Ende gibt's den wohligen Schauer vom Happy End zu den satten Sounds des Münchner Rundfunkorchesters. Dirigent: Dirk Bossé

  • 2017-12-13T19:30:00+01:00
  • 2017-12-13T23:59:59+01:00
Dezember 13 Mittwoch

13.12.2017 von 19:30 bsi ${endtime}

Christmas Classics geht nach einem gefeierten Start in die zweite Runde: Lassen Sie sich dieses Jahr in die Welt der wundersamen Christmas-Night-Movies versetzen! Hören Sie die Soundtracks zu turbulenten Abenteuern, in denen kleine Helden spannende Detektivgeschichten erleben, Skelette in Nadelstreifenanzügen stecken oder ein Großstadtjunge sich unverhofft in einem prachtvollen Schloss wiederfindet. Was immer passiert - am Ende gibt's den wohligen Schauer vom Happy End zu den satten Sounds des Münchner Rundfunkorchesters. Dirigent: Dirk Bossé

  • 2017-11-20T00:00:00+01:00
  • 2017-11-22T23:59:59+01:00
November 20 Montag

20.11.2017 bis 22.11.2017

Das Netzwerk Musik in Schwaben bietet eine Fortbildung für angehende Erzieher/innen an. Überschrieben mit dem Titel „Spielen mit der Stimme“ erwerben die Teilnehmer eine grundsätzliche Befähigung zur Entwicklung der natürlichen Singfähigkeit bei jedem Kind und erlernen Grundlagen zur spielerischen Vermittlung durch Bewegung, Tanz und weitere Elemente, die eine individuelle emotionale Ausdrucksgestaltung fördern.In einem 9-tägigen Kurs, verteilt auf drei Blockveranstaltungen, erhalten angehende Erzieher/Innen einen vertieften Einstieg in die Methode zum Singen mit Kindern in der Altersgruppe der Eineinhalb- bis Fünfjährigen. Zu dieser Methode zählen die Ausbildung der eigenen Stimme und die Entwicklung der Fähigkeit zum natürlichen Vorsingen von Liedern sowie die Anleitung zum spielerischen Umgang mit der Stimme und der Einbeziehung von Bewegung, Tanz und einfachen Klangerzeugern.Die Vermittlung dieser Inhalte erfolgt in Form von Einzelstimmbildung, Gruppenstimmbildung und Plenumsveranstaltungen. Die Dozenten sind neben weiteren Stephanie M.-L. Bornschlegl, Isabell Münsch und Helmut Maschke. Kursleiter ist Karl Zepnik, Künstlerischer Leiter der Bayerischen Musikakademie Marktoberdorf.Zum Kurs „Spielen mit der Stimme“ sind Studierende an Fachakademien im Regierungsbezirk Schwaben im 1. Studienjahr (bei Fortbildungsbeginn) zugelassen, die von der Schulleitung empfohlen werden. Zum Abschluss der Ausbildung erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat, welches die bei diesem Kurs erworbenen Kompetenzen in Ergänzung zu ihrer Ausbildung an der Fachakademie dokumentiert und belegt.Kooperationspartner dieser Fortbildung sind das Schulwerk der Diözese Augsburg, der Chorverband Bayerisch-Schwaben und die Bayerische Musikakademie Marktoberdorf.

  • 2017-11-11T19:30:00+01:00
  • 2017-11-11T23:59:59+01:00
November 11 Samstag

11.11.2017 von 19:30 bsi ${endtime}

Brass Band Musik ist mehr als Blechklang, Wettbewerbsliteratur und Marschmusik – Brass Band ist wandelbar, mitreißend und gefühlvoll. Das zeigt die 3BA Concert Band diesen November mit ihrem Konzertformat „Das Aggregat der Sinne“.Diesen November wagen sie im Stadttheater Ingolstadt, in der Konzerthalle Bamberg und im Kurhaus Oy ein neues Abenteuer – mit ihrer Interpretation bekannter Kompositionen, im Schulterschluss mit herausragenden Solistinnen der Fächer Sopran und Klarinette. Die Brass Band betritt mit ihrem Dirigenten Thomas Ludescher erstmals die Welt der Kammermusik und, spielt Wolfgang Amadeus Mozarts Klarinettenkonzert mit einer der aufstrebenden Künstlerinnen der Klassik-Szene: der aus Israel stammenden Solo-Klarinettistin Shirley Brill. Die Blechbläser stellen sich der Herausforderung, Mozarts Ouvertüre zur Zauberflöte mit Leichtigkeit und Präzision zu gestalten. In Ausschnitten aus Carl Orffs Carmina Burana trifft schiere Klangwucht auf Zerbrechlichkeit. Den Melodien verleiht die Augsburger Sopranistin Isabell Münsch mit ihrer Stimme Glanz und Persönlichkeit. Unverzichtbar für Orffs gigantisches Werk ist der Einsatz von Kinderchören: Zahlreiche talentierte Sänger und Sängerinnen des Reuchlin-Gymnasiums Ingolstadt und der Städtischen Musikschule Bamberg ergänzen die herausragenden Werke und den Klang der Blechbläser mit ihrer Frische.Gemeinsam mit den gut 80 Künstlern auf der Bühne erlebt das Publikum Kino für die Ohren mit einigen der schönsten Melodien der Filmgeschichte. Teile aus „König der Löwen“, „Wie im Himmel“ und „Mary Poppins“ laden zum Träumen ein. Ihre gesamte Vielfältigkeit zeigt die Brass Band schließlich in „Extreme Make-Over“, einer zeitgenössischen Komposition von Johan de Meij. Der Niederländer überträgt die Klänge Tschaikowskys auf das breite Klangspektrum der Brass Band und bringt mit dieser Strahlkraft Musiker und Zuhörer zum Staunen.Zu hören gibt es die ungeahnte Vielseitigkeit der Blechbläsermusik am Freitag, 10. November, um 19.30 Uhr im Stadttheater Ingolstadt, am Samstag, 11. November um 19 Uhr im Joseph-Keilberth-Saal der Konzerthalle Bamberg und am Sonntag, 12. November um 17 Uhr in Kurhaus Oy-Mittelberg.Mehr Informationen auf www.3ba-brass.de, auf Facebook unter www.facebook.com/3baconcertband, Kartenvorverkauf unter www.reservix.de. Presseanfragen und direkter Kontakt per E-Mail unter info@3ba-brass.de.